„Fesselnde Freundin (Teil 1)“ von Madeleine Abides

Angeblich für „echte Männer nicht geeignet“ – „Fesselnde Freundin (Teil 1)“ von Madeleine Abides

Der Inhalt

Nicolas ist ein Mann der sich sein Leben so baut wie es ihm gefällt. Dabei dreht sich die Welt nur um ihn, Andere dienen ihm nur dazu sein Leben angenehmer zu gestalten. Er hat einen Faible für Bondage, leider teilt seine Freundin Sigrid diese Spielart nicht so recht. Zu allem Überfluss entdeckt Sigrid nun auch noch ihre eigenen Bedürfnisse und Nicolas Welt wird doch empfindlicher gestört, wobei er die Folgen noch gar nicht so richtig absieht.

Meine Empfehlung

Schon der Begin ist faszinierend: die Autorin beschreibt sehr detailliert ein Szenario, bei dem der Leser aber erst nach und nach hinter dieses Szenario überblickt. Die Geschichte ist ausschließlich aus der Sicht von Nicolas geschrieben und man erlebt mit, wie er die Welt sieht, welche Bedürfnisse er hat und wie er diese befriedigt bekommt. Bei dem entstehenden Bild kommt er (und damit vielleicht Männer im Allgemeinen) nicht wirklich gut dabei weg. Ich jedoch habe es mit viel Kopfschütteln, aber auch Schmunzeln gelesen. Neben dem Miterleben seiner Erotik, macht es viel Spaß sein Unvermögen zu verfolgen, wie er seine Situation beurteilt (oder eben nicht) bzw. seine Sicht wohin sich die Veränderungen entwickeln werden. Obwohl der Humor des Buches für manchen vielleicht sehr trocken ist, macht das Lesen umso mehr Spaß.
Dieses Buch gehört in jede Erotik-Sammlung!

PS: Übrigens ist der zweite Teil für den 21. September 2012 angekündigt.

Autorenlink: leider nicht bekannt

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s