„Frau Doktor fickt auf Krankenschein!“ von Georg Greiner

Der zweite Teil meiner dreiteiligen Empfehlungsserie – „Frau Doktor fickt auf Krankenschein!“ von Georg Greiner

Der Inhalt

Nach einem schweren Unfall kann ein Universitätsprofessor keine Erektion mehr bekommen. Daraufhin sucht er eine Fachärztin auf, von der er sich Hilfe erhofft. Diese Hilfe wird ihm auch zuteil, allerdings mittels anderer „Methoden“ als er sich das vielleicht vorgestellt hat.

Meine Empfehlung

Schon die Wortwahl des Titels zeigt an, dass es in dieser Geschichte eher „zur Sache“ geht (auch wenn ich in der Geschichte keinen Hinweis auf einen Krankenschein gelesen habe). Erzählt wird der Genesungsprozess in einer durchaus sachlichen Art und Weise, die Sprache ist zwar erfrischend direkt, aber in keiner weise etwa vulgär. Der Reiz der Story liegt für mich in den vielfältigen Anstrengungen eine Erektion herbeizuführen, die sowohl medizinische als auch eher weniger medizinische Methoden einschließt. Der Autor bedient sich zwar einiger Klischees der „erotischen Arztromane“, derer er sich aber nicht ohne Ironie bedient, so dass ich mich eines Dauerschmunzelns während des Lesens nicht erwehren konnte.
Wer sich immer mal einen erotischeren Kontakt zu seinem Arzt bzw. seiner Ärztin vorstellen wollte, sollte bei diesem eBook definitiv zugreifen!

Autorenlink: leider nicht bekannt

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s